Für Silos

Erzielen Sie den maximalen Marktwert Ihres Getreides, indem Sie es unter perfekten Temperatur- und Feuchtigkeitsbedingungen lagern.

Während der Getreidelagerung kann es aufgrund ungünstiger Lagerbedingungen zu Qualitätsverlusten kommen. Mit den Überwachungssystemen von Gescaser sparen Sie Zeit und Geld, indem Sie die Temperatur und Feuchtigkeit Ihres gelagerten Getreides kontrollieren. Bestehen Sie Qualitätsaudits Ihres gelagerten Getreides dank einer vollständigen Kontrolle Ihres gelagerten Getreides mit dem Gescaser-System.

Komponenten des Überwachungssystems

Hardware zur Überwachung von Temperatur und Feuchtigkeit des gelagerten Getreides.
Temperaturfühler
Unser Temperaturfühler besteht aus einem glatten, flexiblen Schlauch, dessen kleiner Durchmesser die Zugkraft auf dem Silodach reduziert. Das Sensorkabel misst die Temperatur auf verschiedenen Ebenen durch mehrere kalibrierte Sensoren. Das Sensorkabel lässt sich einfach herausziehen und wieder einstecken, sodass sich Reparatur, Überprüfung oder Kalibrierung auch bei voll befülltem Silo einfach durchführen lassen.
Temperatur- und Feuchtigkeitsfühler
Sonde aus einem glatten, flexiblen Rohr mit kleinem Durchmesser und Sensoren, die sowohl die Temperatur als auch die Feuchtigkeit des Getreides messen. Ohne Einschränkungen bei den Sensoren, die auf die Anforderungen des Kunden abgestimmt werden.
Elektronikkasten
Die Elektronikkästen befinden sich normalerweise in der Mitte des Silos und sind von der Laufbrücke aus leicht zugänglich. Sie sind leicht anzuschließen und auszutauschen, sodass sich Reparaturen leicht durchführen lassen.

Automatische Belüftung

Automatische Steuerung von Lüftern und Abluftventilatoren am Dach für jeden Silo in Abhängigkeit von Umgebungsbedingungen und gelagertem Getreide.
Weitere Informationen zur Belüftung finden Sie im Abschnitt Sichere Lagerung.
Kondensationsschutz-Sonde
Misst die relative Luftfeuchtigkeit und die Lufttemperatur zwischen Getreide und Silodach und steuert das Anlaufen und Abschalten der Abluftventilatoren auf dem Dach, um Kondensation an den Wänden und dem Silodach zu vermeiden.
Wetterstation
Misst die relative Luftfeuchtigkeit und die Außenlufttemperatur. Dadurch schalten sich die Ventilatoren nur dann automatisch ein, wenn die Umgebungsbedingungen für die Belüftung günstig sind.
Relaismodul
Besteht aus spannungsfreien Kontakten, an die Ventilatoren angeschlossen werden, um gemäß den gewählten Parametern ein besseres Anlaufen und/oder eine automatische Abschaltung zu ermöglichen. Es kann auch als Alarmsignal verwendet werden, um es in Ihre SPS/SCADA zu importieren.

Steuerzentrale

Zeigt die Temperatur des Getreides entsprechend den Merkmalen der jeweiligen Anlage an.
Diese App wurde für kleine Anlagen mit wenigen Silos entwickelt. Sie überwacht die Temperatur durch einen digitalen Scanner, der alle Informationen auf Ihr Smartphone überträgt.
Desktop-Software, die detaillierte und kontinuierliche Informationen über Temperatur und Feuchtigkeit des gelagerten Materials auf verschiedenen Ebenen liefert.
Webbasierte App zur Anzeige aller von der CTC+ Software verarbeiteten Daten

Integration für die Rohstofflagerung

CTC+ kann mit jedem Produktionsprozess zusammenarbeiten, der eines der folgenden Protokolle zulässt: OPC oder Modbus