CTC+ Desktop-Software

Liefert detaillierte und kontinuierliche Informationen über Temperatur und Feuchtigkeit des gelagerten Materials auf verschiedenen Ebenen.

Display

  • Grundriss der Anlage.
  • Draufsicht auf die Sonden des ausgewählten Silos.
  • Informationen zu Silos, Sonden und Sensoren.
  • Thermografie: Thermografische Darstellung der Temperaturen in der ausgewählten Höhe.
  • Aktueller Füllstandsstatus des Silos.

Grafik-Fenster

Zur besseren Überwachung des gelagerten Getreides werden alle von den Sensoren erfassten Daten aus der Lageranlage in einer Datenbank gespeichert und in Diagrammen dargestellt. Die Diagramme gestatten für jeden Silo und für verschiedene Füllhöhen die Anzeige folgender Parameter über einen bestimmten Zeitraum:
  • Temperatur: zur Erkennung von Erwärmungstrends oder Abkühlungsprozessen.
  • Feuchtigkeit: Anzeige der Gleichgewichtsfeuchtigkeit (EMC), um Gärung oder Hot-Spot-Entwicklung zu vermeiden.
  • Füllstand: Anzeige der Menge des gelagerten Getreides durch Anzeige von Lade- und/oder Entladezyklen.
  • Belüftung: zur Anzeige der Betriebsstunden der Belüftung.

Integration für die Rohstofflagerung

CTC+ kann mit jedem Produktionsprozess zusammenarbeiten, der eines der folgenden Protokolle zulässt: OPC oder Modbus.